Fußboden sanieren

Fußböden vom Fachmann sanieren lassen

Den Fußboden zu sanieren hat viele Vorteile. Zum einen ist es eine sehr nachhaltige Lösung um einen schönen neuartigen Fußboden zu erhalten, da hier die Ressourcen geschont werden. Des Weiteren wird auch der Geldbeutel geschont, denn eine Sanierung ist günstiger als eine komplette Renovierung, bei dem der alte Belag entfernt wird und neuer Fußboden verlegt wird.

Welche Bodenbeläge lassen sich sanieren?

Ganz klassisch lassen sich Parkettböden sanieren. Hierbei unterscheidet man zwischen dem Schleifen und dem Grundreinigen mit neuer Einpflege. Alle elastischen Beläge dazu zählen Vinylböden lassen sich ebenfalls sanieren, dies erfolgt über eine Grundreinigung und einer Beschichtung.

Parkett: Schleifen oder Grundreinigen mit Einpflegen?

Die Frage nach der Sanierungsart ist abhängig von dem Zustand des Parkettbodens und wie viel Zeit und Geld investiert werden soll und kann. Eine Grundreinigung mit Einpflege ist schonender für das Parkett, d.h. dies kann und sollte auch regelmäßig erfolgen. Hierbei werden nur oberflächliche Kratzer entfernt und gibt dem Holz den notwendigen Oberflächenschutz zurück. Das Schleifen des Parkettboden dauert länger und ist kostenintensiver, dafür werden hier tiefere Kratzer und Gebrauchsspuren entfernt. Beim Abschleifen wird eine geringe Schicht des Holzes entfernt und übt auch eine mechanische Kraft auf das Parkett aus, daher kann ein Parkettfußboden nicht unendlich oft abgeschliffen werden. Wie oft abgeschliffen werden kann, hängt von dem verwendeten Parkett ab. 

In Zusammenfassung kann man sagen eine Einpflege sollte in regelmäßigen Abständen wie alle 1-3 Jahre erfolgen und das Abschleifen bei einer Renovierung oder Mieterwechsel zum Beispiel alle 5-15 Jahre. Diese Werte sind stark abhängig von der Nutzung.

Vinylboden: lohnt sich eine Sanierung?

Diese Frage kann ganz klar mit einem „Ja“ beantwortet werden. Ein Vinylboden ist ein sehr strapazierähiger Bodenbelag, allerdings ist es auch hier möglich Kratzer und Gebrauchsspuren zu hinterlassen. Mit einer Grundreinigung und einer anschließenden Beschichtung lassen sich viele dieser Gebrauchspuren entfernen. Diese Sanierungsart lässt sich auch sehr oft wiederholen.

Einfach. Zum Festpreis. Qualifiziert.

Entspannt zurücklehnen
und Ihren Boden sanieren lassen.